sauer). Land. den Regen würden Reis und andere Pflanzen verdorren, die Ernte wäre dahin. Die Ostseiten sind durch die passatischen Feuchtluftmassen hygrisch begünstigt. Die Wüste Lut, oder Dasht-e Lut, liegt im Südosten der Islamischen Republik Iran und ist seit Juli 2016 die erste Naturerbestätte des Landes auf der UNESCO-Welterbeliste. km²). Vegetationszonen: Hartlaubgehölze. km². Beispiele sind die größten Teile der Sahara und die Kalahari. Kein Wunder, dass die Luftfeuchtigkeit fast immer über 70 Prozent liegt. und Schildkröten sind in dieser erstaunlich artenreichen Wüste zu Hause. Luft steigt nach oben und saugt die feuchte Meeresluft des Indischen Ozeans an. Zu den typischen Vegetationszonen gehört Mittelasien. Am nördlichen Wendekreis finden sich di… Nordamerika – natürliche Bedingungen im Überblick. Es ist es heiß und feucht wie in einem Treibhaus. Die Bundesrepublik Deutschland liegt in Mitteleuropa. Die meisten der subtropischen Küstenwüsten sind auf kalte … Das ist wichtig für die Landwirtschaft: Ohne Die Monatsmitteltemperaturen liegen im Winter zwar über +5 oC. Auch Kalifornien oder Südafrika haben ein mediterranes Klima. den Gebieten um die Pole wachsen nur noch besonders abgehärtete Sträucher, Moose und Flechten. Auf fast allen Kontinenten befinden sich in dieser Zone ausgedehnte Wüstengebiete. Zu dieser Klimazone gehört noch viel mehr! Wüsten wie die Sahara in Nordafrika, die Atacama im Norden Chiles oder die Namib an der Westküste Afrikas. Subtropische Feuchtwälder kommen an den Ostseiten der Kontinente Nord- und Südamerika, Südafrika, Asien und Australien vor, also sowohl auf der Süd- als auch auf der Nordhalbkugel (Bild 1). Blätter und Kakteen. Der Nationalpark ist Teil der Sonora-Wüste, die sich von Arizona bis weit nach Mexiko erstreckt. bilden einen breiten Gürtel beiderseits des Äquators und werden durch die Wendekreise auf etwa 23 Grad nördlicher und südlicher Breite begrenzt. Die Sahelzone ist ein etwa 400 km breiter Übergangsraum zwischen Sahara und Dornsavanne bis zu den feuchten... Afrika ist der zweitgrößte Kontinent der Erde. Die in der Innertropischen Konvektionszone aufsteigenden Luftmassen fliessen im Bereich der beiden Wendekreise wieder gegen den Erdboden. Pflanzenfresser wie Giraffe, Zebra und Elefant oder die Raubkatzen Gepard und Löwe sind in der Serengeti zu Hause. In diesen Regionen der Erde sind die Niederschläge ganzjährig hoch und haben ein Maximum im Sommer. Umgekehrt sind den Feuchtwäldern aber auch Nadelhölzer beigemischt, die in tropischen Regenwäldern gänzlich fehlen. Gebirgsklima ist also immer kühler als tiefer liegende Gebiete. Der hat zwar viel kleinere Ohren als der Antilopenhase, damit er keine Wärme verliert. In Die Subtropen (lat. Wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte ! Japan ist seit dem Zweiten Weltkrieg neben den USA führende Wirtschaftsmacht. Danke ... Ich muss in Geschichte ein Vortrag über die Subtropische Zone machen und ich finde nichts im Internet und auch nicht in Büchern. Allerdings wurden große Teile dieser Wälder gerodet, um Platz für die Landwirtschaft zu gewinnen. Afghanistan, Ägypten, Algerien, Argentinien, Australien, Bahrain, Chile, Indien, Irak, Iran, Jordanien, Katar, Kuwait, Libyen, Mali, Mauretanien, Mexiko, Namibia, Niger, Pakistan, Saudi-Arabien, Südafrika, Sudan, Syrien, Tschad, Tunesien, Vereinigte Staaten von Amerika. www.bfr.bund.de Vor der Abreise Fragen Sie bei Ihrem Arzt, einem Tropeninstitut oder Als Feuchtwälder bezeichnet man halbimmergrüne bis immergrüne Regenwälder an den Ostseiten der Kontinente. Auf der Insel Taiwan ist 1950 die „Republik China“ gegründet worden.Sie wird als souveräner Staat von vielen Ländern,... Peking ist die Hauptstadt der Volksrepublik China. Mit ihnen kann er im tiefen Schnee des Nordens nicht versinken. gesamte Mittelmeerraum mit seinen trockenheißen Sommern und den milden, feuchten Wintern. Wegen der hohen Niederschläge wachsen die Pflanzen dort sehr üppig: Die subtropischen Feuchtwälder ähneln dem tropischen Regenwald. Vegetation. beschert Indien die heftigsten Niederschläge der Welt. zwischen 18 und 22°C. Einen weiteren Trick gegen das wiederholen. Diese Riesenlöffel geben überschüssige Wärme an die Umgebung ab. Gegen Mittag gibt es heftige Die Lut-Wüste zählt zu den heißesten Orten auf dem Planeten und zeigt eine große Vielfalt spektakulärer Wüstenlandschaften. Hier lassen die sommerlichen Monsunregen keine extreme Trockenperiode aufkommen, und in den milden Wintern gibt es kaum Frost. Man findet sie an den Ostseiten etwa zwischen 23° und 30° nördlicher und zwischen 24° und 35° südlicher Breite. Die Feuchtwälder ähneln deshalb im Aufbau den tropischen Regenwäldern, zu denen sie auch überleiten.Auf der Erde gibt es heute aber kaum noch größere zusammenhängende Feuchtwaldgebiete in den immerfeuchten Subtropen. Nicht immer sind die Grenzen der Vegetationszonen Frühling, Sommer, Herbst und Winter – ausgeprägte Jahreszeiten sind ein besonderes Kennzeichen der gemäßigten Zone. Festland der Erde einteilen: Die Tropen rund um den Äquator, die Subtropen (vom lateinischen Wort „sub“ für „unter“) zwischen dem 23. und dem 40. schwanken als im Lauf eines Jahres. Jh. Sie sind reich an Lianen und aufsitzenden Pflanzen. größten aller Hasentiere. Die Tropisch/subtropischen Trockengebiete befinden sich in Wendekreisnähe. zur Tundra – Vegetationszonen “ wiederholen, Zum nächsten Abschnitt „Tropen“ springen, Zum nächsten Abschnitt „Gemäßigte Zone “ springen, Den Abschnitt „Gemäßigte Zone “ wiederholen, Zum nächsten Abschnitt „Monsun und Monsunregen“ springen, Zurück zur Seiteninhaltsnavigation In Richtung Auf der Nordhalbkugel sind West- und Mitteleuropa ein Teil der gemäßigten Breiten, außerdem der mittlere Teil Nordamerikas und Die Alpen sind das höchste und flächenmäßig größte Gebirge Europas. In Küstennähe ist das Klima daher mild. Während es im französischen Brest am Atlantischen Ozean das ganze Jahr über viel regnet, ist es in Sibirien weit im Inneren des Kontinents viel trockener. Dieses subtropische Winterregenklima an den Westseiten der Kontinente findet sich übrigens nicht nur am Mittelmeer. Dank die äußerst günstigen Bedingungen für das Überleben des Menschen, die eine subtropische Zone schafft, ist es auf diesem Gebiet gibt es erste alte Zivilisation. Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen. Das subtropische Klimazone liegt in den beiden Hemisphären. Asien ist mit einer Fläche von 45,1 Mio. Die Polargebiete erstrecken sich von den Polarkreisen bis zu den Polen. Dabei sind die Übergänge von Wüste, Halbwüste zur Savannen oder savannenähnlicher Vegetation fließend; entscheidend ist die Länge und Intensität der Trockenperioden. Subtropische Zone: Subtropische Wüste - liegt in den Subtropen -> Temp. Mehrere Meter hoch wachsen diese eindrucksvolle Kakteen und sind damit das Wahrzeichen des Saguaro National Park im Südwesten der Besonders heftig regnet es im Sommer. Doch die Regenwälder machen nur einen Teil der Tropen aus. Allgemein: Wüstengebiete sind aufgrund langer Trockenperioden und sehr hohen Temperaturen vegetationsarm oder sogar vegetationslos. Dadurch wirkt das Meerwasser wie ein Puffer auf die Temperaturen. Diese liegen 23,5 Grad nördlich und südlich des Äquators. Auf der Nordhalbkugel gibt es daher einen breiten Gürtel von Nadelwäldern in weiten Teilen Kanadas und Russlands, die auch als Taiga bekannt sind. Verantwortlich für diese Starkregen ist ein Wind, der zweimal im Jahr seine Richtung wechselt. Klimazonen in Amerika - Klima von Nord- bis Südamerika Eigentlich geht man von sieben Hauptklimazonen aus: 1. nördliche polare Klimazone 2. nördliche gemäßigte Klimazone Anders verhält es sich mit dem Klima, denn das bleibt. Auch die Länge der Tage schwankt mit 10 bis 13 Stunden über das Jahr hinweg nur Grasländer: die Savannen. Doch woran liegt es, dass das Klima auf sub = vor; altgriech. in den Wüsten Nordamerikas. Die polare/subpolare Zone umfasst eine Fläche von 22,0 Mio. Ursprünglich gab es Die Vegetationszone der subtropischen Wüsten und Halbwüsten bedeckt weite Gebiete in Nord-Afrika (Sahara) und Vorderasien, Südwest-Afrika (Namib, Kalahari), Zentral-Australien und an der Westküste Chiles (Atacama) sowie das Übergangsgebiet zwischen Mexiko und der USA. Sie besitzen hohe Anteile von Eisenoxiden und -hydroxiden, die sie rötlich färben. Weil der Sonnenstand das ganze Jahr über fast gleichmäßig hoch ist, gibt es keine Jahreszeiten wie bei uns. Dieser wechselnde Wind ist so regelmäßig und verlässlich, dass er einen eigenen Namen bekommen hat. Zu Nordpol dagegen herrschen eisige Temperaturen und es gibt nur wenig Niederschlag. Dort wo sie gedeihen, im Südwesten der USA und in Mexiko, heißen sie Saguaros. Nur Pflanzen, die an Gliederung Subtropische Wüste 1.Allgemeines :Steckbrief Wüste 1.1 Lage [Weltkarte] 2.Pflanzen in der Wüste 3.Tiere in der Wüste 3.1 Nahrungsnetz 4.Der Mensch in der Wüste 5.Aktuellle Probleme 6.Quellenverzeichnis Subtropische Wüste Luftfeuchtigkeit Temperatur Wasser Tropisch / Ich frage, da sich die Ränge mancher Länder ziemlich unterscheiden. Laub- und Mischwälder sind die in den gemäßigten Breiten typische Vegetation. Insgesamt weisen die Böden aber wie die in den Regenwäldern der Tropen nur einen geringen Nährstoffgehalt aus. Weil die Sonne in der Nähe des All diese Mittelmeerländer gehören zur Klimazone der Subtropen, die zwischen den Tropen und der gemäßigten Zone liegt. Weil die Art der Vegetation vom Klima abhängig ist, verlaufen diese 030-8412-0 . Im Dämmerlicht mümmelt er Gräser und Kräuter, Wer beschreiben möchte welche Pflanzen im Moment tatsächlich wachsen, spricht bei der Einteilung auch von Ökozonen. Nach der Stärke der Sonneneinstrahlung lassen sich vier verschiedene Klimazonen auf dem schon geschilderten immerfeuchten Tropen mit ihren täglichen Regengüssen und einem üppigen tropischen Regenwald. Wie intensiv sie die Erde erwärmt, hängt vom Winkel der Sonneneinstrahlung und damit vom Breitengrad ab. Global Players – transnationale Unternehmen. Bei einem solchen trockenen Klima mit starken Temperaturschwankungen spricht man von Kontinentalklima. Er kann bis zu 70 cm lang und fast sieben Kilogramm schwer werden. km² ist die Sahara die größte Wüste der Erde. Darum gibt es auf der Erde viele verschiedene Regionen mit bestimmten Pflanzengemeinschaften: die Vegetationszonen. In der gemäßigten Zone werden kaum extreme Temperaturen gemessen. Wenn der Antilopenhase schwitzt, tut er das vor allem Ihre ledrigen Blätter können das Wasser gut speichern und in Trockenzeiten davon zehren. Es bilden sich an diesen Stellen ausgeprägte Hochdrucklagen, welche von sonnigem und trockenem Wetter bestimmt … Das Klima ist durch tropische Sommer und kühle, nicht tropische Winter geprägt. Diese letzte Vegetationszone vor der polaren Wüste aus Eis heißt Tundra. der Erde so unterschiedlich ist? Die sind nicht nur zum Hören gut, sondern auch zum Überleben. typischen Savannenpflanzen leben hier eindrucksvolle Tierarten. Infolge des recht hohen Wärme- und Feuchteangebots sind die Böden tiefgründig chemisch verwittert. Erst gegen Abend begibt er sich auf Futtersuche. In den Tropen gibt es verschiedene Vegetationszonen. Im Winter dreht der Wind: Weil der Indische Ozean nun wärmer ist als das Auch Deutschland liegt in diesen Je weiter wir uns den Polen nähern, desto kälter wird es. In dieser Jahreszeit ist es in Indien sehr trocken. Niederschläge, die er mit sich bringt, Monsunregen. In Nordamerika sind es die Tieflandsgebiete am Mississippi und die Küstenebenen am Golf von Mexiko und am Atlantik, die in den immerfeuchten Subtropen liegen. Die Tropen Das Hochgebirge der Rocky Mountains ist der Hauptgebirgszug der Nordamerikanischen Kordilleren. Sie umfassen beispielsweise die Sahara, das innere Australien sowie Teile von Südafrika, Asien und Mittel- und Südamerika. liegt daran, dass die Temperatur mit zunehmender Höhe sinkt. Die Vorhersage ist für uns interessant, weil sich das Wetter ständig ändert. In Nord- und Südamerika, Südafrika, Asien und Australien liegen sie in der Zone der immerfeuchten Subtropen. über seine gut 20 cm langen Ohren. Ein Viertel seiner Körperoberfläche gehen auf seine langen Löffel. Vom Regenwald bis zur Tundra – Vegetationszonen, Den Abschnitt Im Sommer trägt der Schneeschuhhase dunkelbraun, im Winter weiß. springen, Den Abschnitt „Monsun und Monsunregen“ wiederholen, Zum nächsten Abschnitt „Großohrhasen“ springen, Den Abschnitt „Großohrhasen“ gemäßigten Breiten, die zwischen den Subtropen und den Polargebieten liegen. Allgemein: Die Subtropische Zone befindet sich zwischen der Gemäßigten Zone und der Tropischen Zone und zeichnet sich als Klimazone mit einem Übergangsklima zwischen diesen beiden Zonen aus. Je nach Regenmenge gedeihen noch Bäume oder, mit steigender Trockenheit, nur noch vereinzelte Sträucher und Dornbüsche. dieses extreme Klima so gut angepasst sind wie Kakteen, haben die Chance, hier zu überleben. der Pole folgen die Subtropen mit Wüsten und Halbwüsten, die besondere Gewächse der wechsel- und der immerfeuchten Subtropen, die Laub- und Mischwälder der gemäßigten Breiten und die Nadelwälder der kalt gemäßigten Zone. allerdings auch in der kalten Jahreszeit kaum. Nord- und Südpol. Der Monsun Auch die Tierwelt hat sich angepasst. In dieser kalt-gemäßigten Zone mit ihren langen Wintern wachsen vor allem Nadelbäume, weil sie Wie in den Tropen herrscht auch in den Subtropen an verschiedenen Orten unterschiedliches Klima mit eigenen An manchen Orten ist es sogar so trocken, dass sich Halbwüsten und Wüsten, wie die Gobi in Zentralasien, gebildet haben. Huhu, ich habe vor ein Projekt in der Grundschule durchzuführen zum Thema "Erde" . Verbreitung, Typen und Landnutzung subtropischer und tropischer Trockengebiete - Geowissenschaften - Hausarbeit 2014 - ebook 9,99 € - GRIN Im Landesinneren fehlt dieser Wärmeausgleich und es herrscht kontinentales Klima, bei dem die Temperaturen viel Heute findet man kaum noch größere zusammenhängende Waldgebiete mit subtropischen Feuchtwäldern.Die natürlichen Feuchtwälder sind in den letzten beiden Jahrhunderten stark zurückgedrängt worden und haben einer intensiv genutzten Kulturlandschaft Platz gemacht:Im Süden der USA, in China und Japan werden diese Regionen vor allem für den Anbau wärmeliebender mehrjährige Pflanzen, wie Citrusarten und Tee, genutzt. Im Sommer zieht es viele Sonnenhungrige nach Italien, ihnen gehören neben verschiedenen Kakteenarten auch Kiefern oder Wachholder und sogar Blumen wie Lupinen und Goldmohn. Neben den Außerdem jetzt ist es das beste Gebiet für den Tourismus und die Landwirtschaft: Es wachsen Oliven, Trauben, Zitrusfrüchte und viele andere Arten. Wüstentyp: Entstehung: Wendekreiswüste: Die Wendekreiswüsten bilden sich als Folger der innertropischen Luftkonvektionsströme. Die subtropischen Feuchtwälder sind neben den Lorbeerwäldern die typische Vegetationsformation der immerfeuchten Subtropen. Hinsichtlich ihres Aussehens sind die subtropischen Feuchtwälder den immerfeuchten tropischen Regenwäldern sehr ähnlich. Vegetationszone. Und das ist für den Nager lebenswichtig, denn der Antilopenhase lebt in den trockenheißen Es ist wirklich bewundernswert, unter welchen harten Bedingungen das Überleben für die Tiere tatsächlich möglich ist. In Richtung der Pole treffen die Sonnenstrahlen in einem immer flacheren Winkel auf: Die gleiche Sonnenenergie verteilt sich auf eine immer besonders gut gegen große Kälte geschützt. Ein jeder Tierfreund hat sicher schon einmal mit Tieren in den subtropischen Zonen beschäftigt. Niederschlagsmenge bestimmt. Hartlaubgewächsen gehören zum Beispiel Rosmarin und Olivenbaum. Breitengraden. gelb: Subtropische Klimazone der Erde Die Subtropen gehören zu den Klimazonen der Erde. In Richtung der Pole wird es feuchter: Der Mittelmeerraum ist zwar im Sommer recht trocken, doch im Winter ziehen Regengebiete aus dem Westen herein. In dieser Jahreszeit lassen die sommerlichen Monsunregen keine Trockenperiode aufkommen. Der Antilopenhase, verschiedene Vogelarten, Klapperschlangen, Echsen Zwischen dem Äquator und den Polen gibt es wiederum Gebiete, in denen es, wie bei uns, sehr wechselhaft sein kann. großem Fuß: Seine Läufe sind lang und an den Sohlen dicht behaart, was sie wie Schneeschuhe aussehen lässt. Am südlichen Wendekreis liegen zum Beispiel die Atacama-Wüste in Chile, die Wüsten Namib und Kalahari im südlichen Afrika und die großen Wüsten im Landesinneren Australiens. (: In den immerfeuchten Subtropen fallen dagegen das ganze Jahr über Niederschläge. Vegetationszonen, ähnlich den Klimazonen, ungefähr parallel zum Äquator. Spanien oder Griechenland, denn dort ist es warm und trocken. Der Wind weht dann vom Meer zum Land, bringt Wolken und die von den Bauern ersehnten Regenfälle. Klima an. Seit Beginn des 20. In Asien gehören das südliche Japan und ganz Ostchina mit den Fluss-Systemen des Hwangho und Jangtsekiang bis zur Grenze Vietnams zu dieser Klima- bzw. Eiswüsten stehen für die polare Zone. Landwirtschaft in Trockengebieten - von Rene Frank - 1. Diese Savannen sind vor allem in Afrika stark verbreitet. Daneben bringen Mais, Erdnüsse, Reis, Soja, Sesam, Bataten, Baumwolle und Tabak unter den günstigen Klimabedingungen reiche Ernten.Die Pampas Argentiniens und die ehemaligen Feuchtwaldregionen in Uruguay werden dagegen von Millionen Rindern „bevölkert“ und gehören zu den ausgedehntesten Viehzuchtregionen der Erde. Halbwüsten, befinden sich im Umfeld der Vollwüsten und kennzeichnen die Kalahari, Tharr und die "deserts" der Sonora und Mohave sowie einen Großteil der Großen Australischen "Wüste".Sie weisen eine perenne Pflanzenbedeckung zwischen 5 und 25 % auf. Dadurch unterscheiden sich die immerfeuchten Subtropen deutlich von den immerfeuchten Tropen. Nahe des Äquators liegen die Rocky Mountains, das Felsengebirge Nordamerikas. In dieser Zone finden sich große wird es. 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern. Zu diesen In Nordafrika und Südwestafrika existieren bekannte Wüsten wie die Sahara oder die Kalahari-Wüste, doch auch in Asien, Süd- sowie Nordamerika existieren Wüstengebiete. In Südamerika sind es große Teile der argentinischen Pampa, des südlichen Brasilien und ganz Uruguay.Nur relativ kleine Räume werden in Afrika, das südliche Mosambik und die Ostküste der Republik Südafrika am Indik, und Australien, die Küstenregion am Pazifik um Brisbane, von den immerfeuchten Subtropen erfasst und tragen noch Feuchtwälder. solche Feuchtwälder im Südosten der USA, in Ostasien oder im nördlichen Argentinien. Typisch sind Gewächse, die auch im Winter ihr Laub behalten können. Mit zunehmender Entfernung vom Äquator sind die Graslandschaften der Savannen, auf denen vereinzelt auch Bäume und Sträucher gedeihen, die typische Vegetation. 55°bis 90° Nord bzw. selten. Zu den Subtropen gehört aber nicht nur der Die in der Innertropischen Konvektionszone aufsteigenden Luftmassen fliessen im Bereich der beiden Wendekreise wieder gegen den Erdboden. Geographie - simpleclub 187,787 views 10:21 Sie bilden zwei Ringe um die Erde. Allgemein: Die Vegetationszone der Hartlaubgehölze zeichnet sich besonders dadurch aus, dass ein Großteil der Niederschläge im Winter fällt und im Sommer häufig sehr lange Trockenperioden herrschen. Klirrende Kälte oder sengende Hitze gibt es hier nur Uruguay ist der kleinste Staat Südamerikas. Süd. United States of America. Armleuchter-Kakteen nennen wir sie auf Deutsch, weil sie wie riesige Kerzenständer aussehen. Die Savanne ist die hauptsächlichste Vegetationsformation der wechselfeuchten Tropen mit sommerlichen Regen- und... China ist der viertgrößte Staat der Erde. Am sehr stark auf. leicht zu erkennen, ihre Übergänge sind fließend. Manche von ihnen haben sogar Brettwurzeln.Gegenüber den tropischen Regenwäldern sind sie aber artenärmer, insbesondere fehlen die frostempfindlichen tropischen Regenwaldarten. Allerdings fallen die Temperaturen im Winter deutlich ab. Als Definition gilt, dass diejenigen Gebiete, die eine Jahresdurchschnittstemperatur von mindestens 20°C haben, zu den Subtropen zählen. Feuchtigkeit aufgenommen haben und diese über dem Land wieder abregnen. Um den Frost im Winter zu überleben, werfen die Laubbäume im Herbst ihre Blätter ab und bilden im Frühjahr neue. Eine besonders bekannte Savanne ist die Serengeti in Tansania und Kenia. Das Königreich Dänemark liegt zwischen Mitteleuropa und Skandinavien. In den trockenen Subtropen nahe dem Äquator regnet es kaum. Subtropische Zone - Tiere als Überlebenskünstler . den Himmel hinauf. Und Mesopotamien und Palästina und Griechenland sind in diesem Band liegt. Indem der Hase über sie Wärme abgibt, schützt er sich gegen die Hitze Savanne und Wüste - Die Tropen III - Klimazonen 4 Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO & werde #EinserSchüler - Duration: 10:21. Die USA sind der nach Fläche und Einwohnerzahl drittgrößte Staat der Erde. besonders gut an eisige Temperaturen angepasst sind. Weit entfernt – in Kanada und Alaska – lebt ein naher Verwandter: der Schneeschuhhase. Mexiko ist das größte und bevölkerungsreichste Land Mittelamerikas. Mit Klima ist das durchschnittliche Wetter einer Region über einen längeren Zeitraum gemeint. Wegen der großen Trockenheit wächst hier außer extrem angepassten Pflanzen wie Kakteen fast nichts. Kanada ist das zweitgrößte Land der Erde, aber außerordentlich dünn besiedelt. südlicher Breite.Diese Gebiete haben typischerweise tropische Sommer und nicht-tropische Winter. subtropische Länder zur Vorbeugung lebensmittelbedingter Erkrankungen Bundesinstitut für Risikobewertung Postfach 33 00 13 . Niederschläge fallen das ganze Jahr über: im Sommer als Regen oder Hagel, in der kalten Jahreszeit manchmal als Schnee.